2003 wagten Dani und Martin nach einer bereits länger dauernden Wochenendbeziehung einen Schritt in Richtung gemeinsame Zukunft.

Auf der Suche nach einem geeigneten Objekt, um ein gemeinsames Dach über dem Kopf zu haben, musste zuerst die Standortfrage gelöst werden. Relativ rasch war klar, daß man sich in der Mitte treffen würde. Mit einer ähnlichen Entfernung zu St. Pölten und Gresten kamen Mank und Pöchlarn in die engere Auswahl.
Nach der Besichtigung mehrerer Objekte in der Umgebung dieser Orte, meist ältere und trotzdem nicht gerade billige Bauwerke, haben wir im Oktober endlich unser neues Heim gefunden. Ursprünglich bereits im Internet gesehen und als nicht besonders schön und zu teuer abgeschrieben, waren doch die Innenräume und vor allem die von den Vorbesitzern gestalte Küche sowie das Wohnzimmer die ideale Ausgangsbasis um unsere Wohnträume zu realisieren, und man wurde sich handelseinig.

Am 24. November 2003 sind wir dann eingezogen.




Der liebste Hausbewohner, der seit 2006 sagt wo es lang geht: